Baubeschrieb

Konstruktion

Decken in Beton. Fassadenmauerwerk mit thermischer Aussendämmung, verputzt mit einem eingefärbten Aussenputz. Tragende und nicht tragende Innenwände in Mauerwerk oder Beton. Treppen in Beton.

Fenster

Holz-Metall-Fenster mit Isolierverglasung. Pro Raum mindestens ein Drehkippbeschlag. Parallelschiebekipptüre zu Wintergarten (Wohnzimmer), im Attika zu gedeckter Terrasse (Wohn- und Esszimmer).

Türen

Hauseingangstüren aus Metall mit Isolierverglasung. Wohnungseingangstüren mit Dreipunkteverschluss, Türblatt aus Holzwerkstoff. Innentüren als Stahlzargen- oder Rahmentüren, Türblatt aus Holzwerkstoff.

Flachdach

Thermische Dämmung, Wasserisolation, extensive Begrünung.

Sonnenschutz

Motorisierte Raff-Lamellenstoren bei Fenstern und Fenstertüren.

Heizungsanlage und Warmwasseraufbereitung

Fernwärme-Anschluss an den Wärmeverbund Burg. Die Wärmeerzeugung erfolgt in der Schulanlage Burg durch eine Holzschnitzelfeuerung. Aus Gründen der Redundanz ist die Versorgungssicherheit durch eine zusätzliche Ölfeuerung gewährleistet. Verbrauchsabhängige Messung pro Wohnung. Fussbodenheizung mit Einzelraumregulierung.

Elektrische Installationen

Betriebsbereite Anschlüsse (Steckdosen, Beleuchtung) in allen Wohnräumen. Beleuchtungskörper in den all- gemeinen Zonen (Einstellhalle, Keller, Treppenhaus und Hauszugänge) und in den Wohnungen (Bad, Dusche). 

Telefon/TV/Sonnerie

Telefon- und Kabelfernsehanschluss (zwei Mulitmediadosen). Sonnerie mit Gegensprechanlage und Video- überwachung beim Hauseingang.

Küche

Küchenmöbel und Geräte nach eigener Auswahl gemäss Ausbaubudget. (Abdeckung in Naturstein. Einbauspülbecken, Glaskeramikkochfeld, Backofen und Combi-Steamer hochliegend, Dampfabzug mit Umluft, Kühlschrank mit Gefrierfach, Geschirrwaschautomat).

Aufzugsanlagen

Personenlifte von Untergeschoss/Einstellhalle bis Attikageschoss.

Sanitäranlagen

Bad/WC: Apparate Standard weiss, Wand-WC mit ver- decktem Spülkasten, Waschtisch mit Unterbau und Spiegelschrank. Dusche/WC: Apparate Standard weiss, Dusche mit Echtglas-Trennwand, Wand-WC mit verdecktem Spülkasten, Waschtisch mit Unterbau und Spiegelschrank.

Waschen/Keller

Waschautomat und Wäschetrockner (Tumbler) in der Wohnung (Réduit). Pro Wohnung ein Kellerabteil im Unter- bzw. Sockelgeschoss.

Bodenbeläge

Korridor, Wohnen, Essen, Zimmer, Küche und Reduit in Parkett oder keramischen Bodenplatten. Sanitärräume mit keramischen Bodenplatten. Treppenhäuser und Hauszugänge mit Kunststeinbelag. Sockelgeschoss mit Zementüberzug. Einstellhalle mit Asphaltbelag oder Hartbeton. Balkone und Attikaterrassen mit Zementplatten.

Wandbeläge

In sämtlichen Korridoren, Wohnen, Essen, Zimmer und Réduits Abrieb weiss eingefärbt. Sanitärräume mit keramischen Wandplatten (im Bereich von sanitären Apparaten) und mit Abrieb weiss eingefärbt.

Deckenbeläge

In allen Zimmern Gipsglattstrich gestrichen.

Fahrräder/Autoeinstellhalle

Fahrradabstellplätze im Sockelgeschoss und im Freien. Einstellhalle mit automatischem Tor, pro Abstellplatz ein Handsender. Direkter Hauszugang ab Einstellhalle.

Umgebung

Hauszugänge und Wege mit festen Belägen. Kinderspielplätze, Aufenthaltsflächen und Bepflanzung (Bäume, Sträucher, Wiese). 

(Änderungen vorbehalten)

Ausbaubudget

Küche

Bruttopreis CHF 30’000.00 inkl. Montage, Attikawohnungen CHF 38’000.00 inkl. Montage

Santitärapparate

Bruttopreis CHF 18’000.00, Attikawohnungen CHF 22’000.00

Bodenbeläge in Parkett oder in Keramikplatten

Bruttopreis CHF 130.00/m2 verlegt

Wandbeläge in Keramikplatten

Bruttopreis CHF 130.00/m2 inkl. Montage